Das Kulturhaus Walle Brodelpott ist ein im Stadtteil verankertes soziokulturelles Zentrum.
Wir sind ein offenes Haus mit vielfältigen Angeboten: Zu leckerem Kuchen und Heißgetränken verlockt unser hauseigenes Café fair. Für kleine und große Bücherliebhaber*innen hält unsere Bibliothek literarische Leckerbissen bereit. Ausstellungsraum und Bühne setzen regelmäßig Künstler*innen aus allen Sparten charmant in Szene und das preisgekrönte Geschichtskontor arbeitet kontinuierlich daran, Geschichte und Geschichten in Bildern, Tönen und Texten zu vermitteln. Dazu gehört auch das Hafenarchiv, unsere "Außenstelle" im Speicher XI. In unseren Werkstätten können Sie selbst kreativ tätig werden und in unseren Räumen auch private Feste feiern. Herzlich Willkommen!

24 Sep

1. Bremer Ukulelenorchester | Ukulelen-Session

Wer Lust hat, beim monatlich statfindenden Ukulelen-Stammtisch mitzumachen, ist herzlich willkommen! Wir spielen und singen Oldies, Folksongs oder Schlager und geben Tipps, wie man das eigene Ukulelenspiel verbessern kann, ganz egal, welche Vorkenntnisse vorhanden sind.

25 Sep

1. Bremer Ukulelenorchester | DIe Offene Bühne

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten.

26 Sep

Intuitives Malen für Erwachsene

Im Herbst/Winter 2019/2020 bietet das Atelier im Kulturhaus Walle wieder "Intuitives Malen für Erwachsene" an. Der Mittwochskurs hat bereits am 18.9. begonnen. Ebenfalls mit 6 Terminen beginnt am 26.9. der Donnerstagskurs. Im Januar gibt es weitere Kursangebote.

30 Sep

Buchvorstellung „Vom Freihafen zur Überseestadt“

Zur Vorstellung des Buches 'Vom Freihafen zur Überseestadt' möchten wir Sie herzlich am Montag, den 30. September entweder um 11.00 in den Schuppen Eins oder um 18.30 zu uns ins Waller Kulturhaus Brodelpott einladen!

07 Okt

Herbstferienprogramm für Kinder | Eine kreative Woche

In den Herbstferien malen die Kinder auf großen Formaten an der Malwand oder der Staffelei und experimentieren mit unterschiedlichen Farben und Materialien, filzen mit bunter Schafwolle, Seife und Wasser, spielen und bekommen Geschichten vorgelesen.

08 Okt

Dat Klöönwark | Der Offene Plattstammtisch

Platt snacken macht Spaß – nicht nur denen, die es können! Beim Klöönwark treffen sich alle, die Lust auf Plattdeutsch haben, unabhängig von ihren Sprachkenntnissen. Bei einem Feierabendbier oder Ostfriesentee wird auf Platt erzählt, gelesen, gesungen und gelacht.

22 Okt

1. Bremer Ukulelenorchester | Ukulelen-Session

Wer Lust hat, beim monatlich statfindenden Ukulelen-Stammtisch mitzumachen, ist herzlich willkommen! Wir spielen und singen Oldies, Folksongs oder Schlager und geben Tipps, wie man das eigene Ukulelenspiel verbessern kann, ganz egal, welche Vorkenntnisse vorhanden sind.

25 Okt

Rundgang | Koloniale Spuren in der Überseestadt

Wo heute die Überseestadt als neuer Stadtteil entsteht, kamen über 100 Jahre Waren aus aller Welt in Bremen an. Der koloniale Handel mit Gütern wie Kaffee, Baumwolle oder Reis brachte viel Wohlstand nach Bremen, doch über die Probleme in den Anbauländern, die damit verbunden waren, wird bis heute kaum gesprochen.

27 Okt

Die Geschichten vom Rabe Socke | Mobiles Figurentheater Bremen

Eigentlich ist Rabe Socke ein netter Kerl, nur zeigt er diese Seite erst einmal nicht. Viel lieber ist er frech und hat dann gar keine Lust, nett, lieb und hilfsbereit zu sein. Nest aufräumen ist für ihn ein Gräuel und dass seine Freunde ihm seine Geburtstagswünsche »stehlen«, lässt ihn richtig zornig werden.

30 Okt

1. Bremer Ukulelenorchester | Offenes Singen mit und ohne Ukulele

Achtung! Gemeinsames Singen kann Menschen in einen Freudentaumel versetzen. Wer keine Angst vor sprudelnden Glückshormonen hat, sollte sich das Offene Ukelelen--Singen mit dem 1. Bremer Ukulelenorchester auf keinen Fall entgehen lassen. Egal ob Schlager, Blues oder Folklore – an diesem Abend bleibt kein Auge trocken und keine Tonlage unangetastet.