Anmeldung für Gewerbe

15.6., 17-23 Uhr, Walle ab 5. Zone A (Vegesacker Str. 1 bis Geestemünder Str.)
16.6., 11-18 Uhr, Zone A+B (Wartburgstr./Melanchthonstr., Vegesacker Str. bis zum Waller Ring)

Das Waller Stadtteilfest ist ein Kulturfestival umsonst und draußen für alle und es soll auch so bleiben. Abgesehen von der Flaniermeile und von privaten Flohmarkt soll das Fest kein Konsumevent werden und aus diesem Grund sind nur Gewerbe erlaubt, die eindeutig gemeinnützig, kunsthandwerklich oder kulturorientiert sind. Natürlich ist es eine Definitionssache, ab wann ein Produkt Kunst oder eine gewöhnliche Ware ist. Im Fall des Stadtteilfestes sind wir gezwungen darüber zu entscheiden, damit das Fest seinen kulturellen und gemeinnützigen Charakter behalten kann. Auch geografisch wollen wir uns einschränken: Betriebe aus dem Bremer Westen werden bevorzugt. Es wird eine Gebühr von 10 € pro Meter erhoben. Für 150 € können Sie Ihr Vereinslogo auf dem Flyer des Stadtteilfestes platzieren.

Wenn Sie sich unter diesen Bedingungen angesprochen fühlen, können Sie sich gerne mit dem folgenden Formular bewerben.

    Ich benötige Strom (220V Schuko. Achtung: dafür wird eine Pauschale von 30 € erhoben)

    Wenn möglich, möchte ich auch am Samstag (Zone A) dabei sein

    Ich unterstütze das Kulturhaus mit einem zusätzlichen Betrag von 150 € und mein Logo erscheint auf dem Flyer des Stadtteilfestes.