Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Sonntag, 12 Juni, 2022

Flow … Fotokunst Günter Saure

Sonntag, 12 Juni I 15:00 - Dienstag, 30 August I 17:00 UTC+0

Die ungewöhnlichen Fotografien von Günter Saure laden ein, sich zu öffnen für ein Schauen und Erleben jenseits vertrauter Sichtweisen. Sie können wahrgenommen werden als Ausdruck einer Schönheit, die sich offenbart, wenn wir aufhören, überall nach Bedeutung zu suchen und für alles eine Erklärung zu finden. Die allzu gewohnte Frage »was ist das« trennt uns häufig von der Unmittelbarkeit des gegenwärtigen Augenblicks und hindert uns daran, sich von dem berühren zu lassen, was jetzt geschieht. Ausstellung: 12.6.–30.8.2022 Eröffnung mit musikalischer Begleitung:…

Erfahren Sie mehr »

Samstag, 9 Juli, 2022

Schuppen Eins in der Überseestadt

Fahrradtour: Vom Wesertower zum Waller Sand

Samstag, 9 Juli I 15:00 UTC+0

In zwei Stunden verfolgen wir Spuren der alten Bremer Häfen. Schuppen, Speicher, Kräne, das untergegangene Muggenburgviertel und die neue Überseestadt werden auf dieser Fahrradtour vorgestellt. Treffpunkt: Beim Wesertower / Ecke Stephanitorsbollwerk Beitrag 5 €, erm 4€   Anmeldung: Tel. 3887074, E-Mail. a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »
NEU IM HAFENARCHIV: Recherchen in der Datenbank des Projektes »Schiffe gucken«

Hafenarchiv beim Speichermarkt

Sonntag, 10 Juli I 11:00 - 17:00 UTC+0

Ein Markt zum bummeln, genießen und lernen mit einem Stand vom Hafenarchiv auf dem Freigelände am Speicher XI in der Überseestadt Bremen. Mehr Infos unter: https://www.grossmarkt-bremen.de/maerkte/14-speichermarkt/

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 30 August, 2022

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 30 August I 19:00 UTC+0

Beim offenen Ukulelen-Stammtisch des 1. Bremer Ukulelenorchesters, an dem sich Ukulelisten und Ukulistinnen aus Bremen und Umzu treffen, werden Songs von Pop über Folk und Country bis zum Blues gespielt. Neueinsteiger, Beginner und Reinschnupperer sind immer herzlich willkommen. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Freitag, 2 September, 2022

Bäume malen – Ein Bilder-Wettbewerb für Kinder von 6 – 15 Jahren

Freitag, 2 September I 15:15 - Dienstag, 15 November I 18:00 UTC+0

Welche Bedeutung haben Bäume für dich? Spenden sie dir Schatten oder Schutz vor Regen? Hast du im Herbst schon mal Äpfel oder Birnen geerntet? Kennst du die handförmi-gen Blätter des Ahorns, die herzförmigen der Linde oder die ovalen der Buche? Kannst du auf Bäume klettern oder hängt deine Schaukel an einem Baum? Bäume sind Lebensraum für Vögel, Fledermäuse, Eichhörnchen und Insekten. Sie geben Nahrung für Rehe, Wildschweine, Bienen und Schmetterlingsraupen und erzeugen Sauerstoff. Male einen Baum und stelle dar, welche…

Erfahren Sie mehr »

2 Lesungen im Rahmen der 5. Bremer Literaturnacht

Freitag, 2 September I 19:00 UTC+0

Im Rahmen der 5. Bremer Literaturnacht lädt die Bibliothek im Kulturhaus Walle zu zwei Lesungen ein: 19.00 Christine Glenewinkel stellt Prosa, Lyrik und Liedtexte der plattdeutschen Autorin Maria von Höfen vor. Sie beschreiben das Leben auf vielfältige Weise – mal witzig, mal melancholisch aber immer wahrhaftig. 20.15 Marita und Jürgen Alberts lesen aus ihren Kriminalgeschichten. Kleine Dialogstücke, wunderbare Streitereien zwischen alten Eheleuten und viel Komik um die Frage: Wer kann sich an was erinnern. - Ein vergnüglicher Abend, in dem…

Erfahren Sie mehr »

Die Turmtour zu Walle – Fahrradtour

Samstag, 3 September I 15:00 - 17:00 UTC+0

Der Waller Fernsehturm ist mit seinen 235,70 m das zweithöchste Gebäude Bremens, andere Türme im Stadtteil liegen versteckter und fallen nicht sofort auf. Kirchtürme, Wohnhochhäuser und sogar ein Leuchtturm sind in Walle beheimatet. Auf dieser neuen Fahrradtour stellt Christina Vogelsang bekannte und unbekannte Türme vor. Zugleich gibt es die Gelegenheit einige der Türme zu besteigen. Treffpunkt: Waller Kirche, Lange Reihe 77 Beitrag 6 € erm. 4 €

Erfahren Sie mehr »

Wiedereröffnung des Hafenarchivs – Tag der offenen Tür

Sonntag, 4 September I 11:00 - 18:00 UTC+0
Hafenarchiv, Auf der Muggenburg 30
Bremen, 28217

Im April ist unsere Außenstelle im Speicher XI, das Hafenmuseum, auf die Überseeinsel gezogen. In den letzten Monaten haben wir die Räume bezogen und unser Archiv neu eingerichtet. Im alten Verwaltungsgebäude der Firma Kelloggs auf der Muggenburg 30 werden wir zukünftig unsere Foto- und Bremensiensammlung zur Hafengeschichte und das Projekt „Schiffe gucken“ präsentieren. Informationen zum alten Muggenburgviertel, dem Stephaniviertel und den alten Industrien auf der heutigen Überseeinsel werden in regelmäßig stattfindenden Vorträgen thematisiert. Zur feierlichen Wiedereröffnung veranstalten wir einen Tag…

Erfahren Sie mehr »

Kaisenhausmuseum

Sonntag, 4 September I 14:00 - 18:00 UTC+0
Kaisenhausmuseum, Behrensweg 5 a
KGV Blockland, 28219

Das kleine Museum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser ist geöffnet. Jenseits der regulären Öffnungstage können sich Gruppen für Führungen anmelden. Ort: KGV Blockland, Behrensweg 5 a | über Hohweg, Unionweg, Nachtigallweg | Buslinie 20 | www.kaisenhausmuseum.de Anmeldung für Gruppen Tel. 3963531, 3887074

Erfahren Sie mehr »

Klaviermusik und Astrofotografie – Dagmar Krug spielt live zu faszinierenden Himmelsaufnahmen

Sonntag, 4 September I 16:00 UTC+0

Dagmar Krug ist eine vielseitige Bremer Pianistin und Komponistin. Bei dieser Veranstaltung spielt sie Stücke u.a. von Satie, Chopin sowie Eigenkompositionen. Die Musik wird optisch untermalt mit faszinierenden Himmelsaufnahmen von Hanns Selig. Ein audiovisueller Ohren- und Augenschmaus! Eintritt frei, Spende erwünscht. www.dagmar-krug.de www.youtube.com/user/dagmarkrug

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 6 September I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 6 September I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 6 September I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 13 September I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Kaisenhausmuseum

Sonntag, 18 September I 14:00 - 18:00 UTC+0
Kaisenhausmuseum, Behrensweg 5 a
KGV Blockland, 28219

Das kleine Museum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser ist geöffnet. Jenseits der regulären Öffnungstage können sich Gruppen für Führungen anmelden. Ort: KGV Blockland, Behrensweg 5 a | über Hohweg, Unionweg, Nachtigallweg | Buslinie 20 | www.kaisenhausmuseum.de Anmeldung für Gruppen Tel. 3963531, 3887074

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 20 September I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 20 September I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Musikalisches Gedenken an den Komponisten Mikis Theodorakis

Freitag, 23 September I 20:00 UTC+0

In verschiedenen Konstellationen mit den Instrumenten Bouzouki, Gitarre, Klavier, Querflöte und Baglama wollen Johanna Preuß und Thanos Pantidis an das Leben und Werk des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis erinnern. Eintritt frei, Spende erwünscht.

Erfahren Sie mehr »

Offene Bühne des 1. Bremer Ukulelenorchesters

Mittwoch, 28 September I 19:30 - 22:00 UTC+0

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten. Anmeldung erforderlich: dietlindw@web.de

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 4 Oktober, 2022

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 4 Oktober I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 4 Oktober I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 4 Oktober I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Raus aufs Land zum Lernen! 100 Jahre Bremer Schullandheime

Donnerstag, 6 Oktober I 08:00 - Sonntag, 13 November I 18:00 UTC+0
Universitätsbibliothek, Bibliothekstraße 9
Bremen, 28359

Ausstellungseröffnung in der Universitätsbibliothek Generationen von Bremer Schülern und Schülerinnen haben die Natur „zwischen Marsch, Moor, Geest“ entdeckt, Beeren gesammelt und in der Alten Aller gebadet. Vor allem seit den 1950er Jahren gehörte der Aufenthalt im Schullandheim für die Bremer Großstadtkinder dazu. Die Idee, mit Schüler:innen die „Lehranstalt“ in der Großstadt zu verlassen und gemeinsam die Natur zu erkunden, wurde aber schon vor über 100 Jahren geboren. Drei reformpädagogische Modellschulen bauten die ersten Bremer Schullandheime auf. Die Ausstellung zeigt mit…

Erfahren Sie mehr »

HERSTORY – Alte Frauen und der Wert der Erinnerung – Premiere

Freitag, 7 Oktober I 19:00 UTC+0

Tanz-, Theaterprojekt von Lena Neckel. Eine unperform Produktion Greise Frauen waren schon vor langer Zeit die Geschichtenerzählerinnen, welche das von der Gemeinschaft erworbene Wissen an die jüngere Generation weitergaben und so vor dem Vergessen retteten. Es handelte sich um Wissen über Pflanzen und deren heilende Kräfte, Wissen zum Umgang mit der Natur, Wissen über das Miteinander von Menschen. Sie kümmerten sich um Erinnerungen daran, wie die Orte einst aussahen, an denen wir nun leben, wie die Menschen zueinander sprachen und…

Erfahren Sie mehr »

Kleiner Eisbär, wohin fährst du? Figurentheater

Sonntag, 9 Oktober I 16:00 - 17:00 UTC+0

Nach dem Kinderbuch von Hans de Beer Lars Eisbär hat endlich schwimmen gelernt. Übermütig und voller Stolz springt er immer wieder ins Wasser. Vor lauter Begeisterung merkt er gar nicht, wie er sich immer weiter vom Land entfernt und ins weite Meer raus treibt. Wie es Lars Eisbär schafft, sich aus dieser Notlage zu befreien, fremde Welten und neue Freunde kennen lernt, die ihm helfen wieder in seine Heimat zurück zu gelangen – das und noch viel mehr seht und…

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 11 Oktober I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 11 Oktober I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Frauenorte in Walle – Rundgang

Sonntag, 16 Oktober I 11:30 UTC+0

Anna Stiegler, Maria Krüger und Bremens erste Senatorin, Käthe Popall,  sind  Beispiele für Frauen die in Walle lebten oder wirkten. Auf diesem Rundgang in Kooperation mit dem Bremer Frauenmuseum begeben wir uns auf die Spuren von bekannten und etwas weniger bekannten Bremerinnen im Stadtteil, lernen eine dichtende Pastorinnengattin sowie engagierte Reformpädagoginnen kennen. Dabei entdecken wir auch das Walle jenseits der Nordstraße, wie es vor dem zweiten Weltkrieg war, aber auch Frauenorte von 1950 bis in die allerjüngste Vergangenheit. Mit Marion…

Erfahren Sie mehr »

Kaisenhausmuseum

Sonntag, 16 Oktober I 14:00 - 18:00 UTC+0
Kaisenhausmuseum, Behrensweg 5 a
KGV Blockland, 28219

Das kleine Museum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser ist geöffnet. Jenseits der regulären Öffnungstage können sich Gruppen für Führungen anmelden. Ort: KGV Blockland, Behrensweg 5 a | über Hohweg, Unionweg, Nachtigallweg | Buslinie 20 | www.kaisenhausmuseum.de Anmeldung für Gruppen Tel. 3963531, 3887074

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 18 Oktober I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Offenes Singen mit dem 1. Bremer Ukulelenorchester

Mittwoch, 26 Oktober I 19:30 UTC+0

Achtung! Gemeinsames Singen kann Menschen in einen Freudentaumel und Glücksrausch versetzen, Teilnahme am Offenen Singen also auf eigene Gefahr! Wer aber keine Angst vor sprudelnden Glückshormonen hat, sollte sich die erste Ausgabe des offenen Singens mit dem 1. Bremer Ukulelenorchester auf keinen Fall entgehen lassen. Egal ob Schlager, Blueshit oder Folkloreklassiker – an diesem Abend bleibt kein Auge trocken und keine Tonlage unangetastet. Texte sind vorhanden, Noten können zu Hause bleiben, hier zählt die Freude am Singen und am Leben.…

Erfahren Sie mehr »

HERSTORY – Alte Frauen und der Wert der Erinnerung

Freitag, 28 Oktober I 19:00 UTC+0

Tanz-, Theaterprojekt von Lena Neckel. Eine unperform Produktion Greise Frauen waren schon vor langer Zeit die Geschichtenerzählerinnen, welche das von der Gemeinschaft erworbene Wissen an die jüngere Generation weitergaben und so vor dem Vergessen retteten. Es handelte sich um Wissen über Pflanzen und deren heilende Kräfte, Wissen zum Umgang mit der Natur, Wissen über das Miteinander von Menschen. Sie kümmerten sich um Erinnerungen daran, wie die Orte einst aussahen, an denen wir nun leben, wie die Menschen zueinander sprachen und…

Erfahren Sie mehr »

HERSTORY – Alte Frauen und der Wert der Erinnerung

Samstag, 29 Oktober I 19:00 UTC+0

Tanz-, Theaterprojekt von Lena Neckel. Eine unperform Produktion Greise Frauen waren schon vor langer Zeit die Geschichtenerzählerinnen, welche das von der Gemeinschaft erworbene Wissen an die jüngere Generation weitergaben und so vor dem Vergessen retteten. Es handelte sich um Wissen über Pflanzen und deren heilende Kräfte, Wissen zum Umgang mit der Natur, Wissen über das Miteinander von Menschen. Sie kümmerten sich um Erinnerungen daran, wie die Orte einst aussahen, an denen wir nun leben, wie die Menschen zueinander sprachen und…

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 1 November, 2022

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 1 November I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 1 November I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 1 November I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Improtheater: Die Prontos

Samstag, 5 November I 20:00 - 22:00 UTC+0

Die Prontos sind eine altersgemischte Gruppe aus verschiedensten Berufen mit viel Freude am Theaterspiel. 2007 löste sich eine Gruppe begeisterter ImprospielerInnen von einem VHS Kurs und gründeten die Prontos, die von diesem Zeitpunkt an in wechselnder Besetzung mit unterschiedlichen TrainerInnen an verschiedenste Orten trainierten und immer wieder Auftritte organisierten. Aus diesen Wurzeln resultiert die Verbundenheit zur VHS Improszene. Für das Match im Brodelpott haben die Prontos SpielerInnen eines VHS Kurs herausgefordert. Dieser Maistro, ein virtuoses Szenenspiel jeder gegen und mit…

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 8 November I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Jüdische Nachbarn – Rundgang

Mittwoch, 9 November I 17:00 UTC+0

Etwa 200 jüdische Bürger:innen lebten vor 1933 in Walle. Es gab etliche von Juden geführte Geschäfte, vom Kaufhaus des Westens bis zu Galanteriewaren Fuchs. Im Nationalsozialismus wurden diese Geschäfte boykottiert, und viele in der Reichspogromnacht vom 8. auf den 9. November 1938 zerstört. Die Häuser von Juden und Jüdinnen wurden geraubt und sie selbst in sogenannte Judenhäuser zusammengepfercht. Wer nicht rechtzeitig auswandern oder fliehen konnte, wurde deportiert und ermordet. Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht erinnert dieser Stadtteilrundgang an die jüdischen…

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 15 November I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 15 November I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Friendly Friday mit RAW und Elizaveta Vasileva

Freitag, 18 November I 19:30 UTC+0

Mit Suppe, Musik und Literatur läuten wir entspannt das Wochenende ein. Kühle Getränke wird es wir ebenfalls geben. Dazu Wort und Klang von Elizaveta Vasileva und RAW. Für den kleinen Hunger wird eine hausgemachte Brodelpott-Suppe gereicht. RAW ist ein Bremer Duo bestehend aus Meike Schaub und Susanna Janke. Diese zwei Musikerinnen, die schon längst ein fester Bestandteil der Bremer Musikszene sind, erzeugen mit Gitarre, Bass und zweistimmigem Gesang eine intensive und einzigartige Atmosphäre, die uns das ganz Wochenende begleiten wird.…

Erfahren Sie mehr »

Malerei von Andy Brock

Samstag, 19 November, 2022 I 15:00 - Donnerstag, 2 Februar, 2023 I 18:00 UTC+0

Tief beeindruckt von einem Ausstellungsbesuch in der Bremer Kunsthalle mit Bildern der Künstlergruppe „Der blaue Reiter“ lies sich Andy Brock verleiten selber den Pinsel in die Hand zu nehmen. Inspiriert von den expressionistischen Bildern von August Macke und Franz Marc übte er den Umgang mit Farben und Flächen und bringt seit nun fast 21 Jahren ganz eigenwillig die persönlichen Empfindungen und Sichtweisen der Dinge auf die Leinwand. Die Motivation des Autodidakten, der auch Gedichte schreibt, ist immer die Betrachter:innen seiner…

Erfahren Sie mehr »

Chris Ipanaques magische Kugel – Jongleur Show

Sonntag, 20 November I 16:00 UTC+0

Mit seiner Glaskugel und anderen Jongleur-Objekten verzaubert Chris Ipanaque den Blick von Kindern und Erwachsenen. Seine erstaunliche Performance macht aus dem Sonntagnachmittag ein einzigartiges Erlebnis. Eintritt 3 – 5 € nach eigenem Ermessen Chris Ipanaque sehen

Erfahren Sie mehr »

Werkstattgespräch: Das Alte Muggenburgviertel

Freitag, 25 November I 18:15 UTC+0
Hafenarchiv, Auf der Muggenburg 30
Bremen, 28217

Vor dem zweiten Weltkrieg befand sich auf der heutigen Überseeinsel ein eng bebautes Wohn- und Gewerbegebiet. Dort befanden sich Tran- und Kalkbrennereien, Segelmachereien, Werften, Reismühlen und Wohngebäude. Mit dem Bau des Freihafen 1, dem späteren Europahafen, wurde das dicht besiedelte Gebiet von der Stadt abgeschnitten und nur durch schmale Zugänge und vom Wasser her zugänglich. Im zweiten Weltkrieg wurde das Muggenburgviertel vollständig zerstört und später dem Hafengebiet zugeordnet. In dem Werkstattgespräch stellen Angela Piplak und Cecilie Eckler von Gleich in…

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 29 November I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Offene Bühne des 1. Bremer Ukulelenorchesters

Mittwoch, 30 November I 19:30 - 22:00 UTC+0

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten. Anmeldung erforderlich: dietlindw@web.de

Erfahren Sie mehr »

Sonntag, 4 Dezember, 2022

Klaviermusik und Astrofotografie – Dagmar Krug spielt live zu faszinierenden Himmelsaufnahmen

Sonntag, 4 Dezember I 16:00 UTC+0

Dagmar Krug ist eine vielseitige Bremer Pianistin und Komponistin. Bei dieser Veranstaltung spielt sie Stücke u.a. von Satie, Chopin sowie Eigenkompositionen. Die Musik wird optisch untermalt mit faszinierenden Himmelsaufnahmen von Hanns Selig. Ein audiovisueller Ohren- und Augenschmaus! Eintritt frei, Spende erwünscht. www.dagmar-krug.de www.youtube.com/user/dagmarkrug

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 6 Dezember I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 6 Dezember I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 13 Dezember I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 13 Dezember I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 13 Dezember I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 3 Januar, 2023

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 3 Januar, 2023 I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Das Trio Wilder Honig – „immer SCHÖN denken …“

Freitag, 6 Januar, 2023 I 19:00 UTC+0

Eine Lesung der besonderen Art mit der Lizenz zum Lachen „Wilder Honig“, das sind der Syker Amateurschauspieler, Schreiber und Sprecher Jürgen Puls und der Bremer Romanautor Wilfried Stüven, musikalisch unterstützt von Andreas Hein-Köcher aus Achim. In seiner Lesung präsentiert das Trio Prosatexte und Lyrik des Kabarettisten, Bühnen- und Romanautors Friedhelm Kändler. Mit dabei sein wird wieder mal Frau Schonstedt als „special guest“ mit ihrem gnadenlosen Blick auf sich selbst und andere. Diese schwungvoll musikalisierte Lesung ist bestens geeignet, neben schmunzelndem…

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 10 Januar, 2023 I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 10 Januar, 2023 I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 10 Januar, 2023 I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 17 Januar, 2023 I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Werkstattgespräch: Das Stephaniviertel

Freitag, 20 Januar, 2023 I 18:15 UTC+0
Hafenarchiv, Auf der Muggenburg 30
Bremen, 28217

In diesem Werkstattgespräch werfen wir den Blick in die unmittelbare Nachbarschaft, das alte Stephaniviertel. Das Altstadtviertel war seit dem späten Mittelalter ein eng bebautes Viertel mit Gängen und vielen Fachwerkhäusern. Erst die Ausgrabungen in jüngster Zeit haben ergeben, dass es sich nicht ausschließlich um ein Viertel der ärmeren Bevölkerung handelte. Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und moderne Stadtplanung ließen nur wenig vom alten Stephaniviertel übrig. Mit altem Bild und Kartenmaterial werden die Veränderungen in diesem Werkstattgespräch vorgestellt.

Erfahren Sie mehr »

Karaoke im Brodelpott!

Freitag, 20 Januar, 2023 I 19:00 UTC+0

Brodelpott goes Karaoke! Für die Karaoke-Fans gibt es ab sofort einen neuen Grund, zum Brodelpott zu kommen! Egal, ob gut oder schlecht, laut oder leise, punk oder Schnulze, hauptsache: es wird gesungen! Seid also nicht schüchtern und macht euch schick für die Bühne! Eintritt frei, der Hut geht rum

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 24 Januar, 2023 I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

1. Bremer Ukulelenorchester – Das Neujahrskonzert

Mittwoch, 25 Januar, 2023 I 19:30 UTC+0

Das Neujahrskonzert hat wahren Kultcharakter. Dieser Abend wird sicherlich wieder einer der längeren Sorte – und am Ende können auch mal die Stimmbänder etwas „kratzen“. Denn wenn das 1. Bremer Ukulelenorchester auf die Bühne springt, ist gute Stimmung garantiert. Präsentiert werden neue und pfiffige Coverversionen von meist bekannten Songs, dazwischen verstecken sich handfeste Überraschungen, wie beispielsweise ein krachendes Punkrock-Medley. Und auch auf eine erneute Deko-Schlacht dürfen wir gespannt sein. Eintritt frei, Spenden willkommen

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 7 Februar, 2023

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 7 Februar, 2023 I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Geschichtstreff

Dienstag, 7 Februar, 2023 I 18:00 - 20:00 UTC+0

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingän-ge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen.Neue Mitglieder willkommen. Anmeldung:Tel. 3887074 | a.piplak@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Offener Doppelkopfabend

Dienstag, 7 Februar, 2023 I 18:30 UTC+0

Mit Schweinen, Karlchen und ohne Neunen. Immer am ersten Dienstag im Monat findet im Brodelpottcafé ein offener Doppelkopfabend für alle Spielbegeisterten statt, die die grundlegenden Regeln des Spiels kennen. Mit Spaß beim Spielen und Geselligkeit wollen wir gemütliche Abende miteinander verbringen. Mit Getränkeverzehr. Anmeldungen bei Ingrid Räder: 0421/829935 oder unter i.raeder@kulturhauswalle.de

Erfahren Sie mehr »

Dat Klöönwark – Der offene Plattstammtisch

Dienstag, 14 Februar, 2023 I 18:15 UTC+0

Regelmäßig trifft sich im Brodelpott eine vom Aussterben bedrohte Art – die sogenannten Plattsnacker! Platt-Muttersprachler*innen sind mittlerweile spärlich gesät, aber beim Klöönwark triffst du sie noch – sowohl „native speaker“ als auch Leute, die einfach nur Lust auf Plattdeutsch haben. In dieser Runde ist es egal, ob man bereits drei Volkshochschulkurse hinter sich hat, als lütte Deern oder Jung mit Oma Erna ‚af un an mal snackt hett‘ oder überhaupt kein Platt kann. Das Einzige, was zählt, ist Neugier und…

Erfahren Sie mehr »

Ukel-Session – präsentiert vom 1. Bremer Ukulelenorchester

Dienstag, 14 Februar, 2023 I 19:00 UTC+0

Herzlich willkommen zum monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch! Wer Lust auf das gemeinsame Singen und Spielen von Oldies, Folksongs oder Schlager hat oder wer ganz allgemein das eigene Ukulelenspiel verbessern möchte, ist bei uns richtig. Vorkenntnisse sind Nebensache. Auf Nachfrage stellen wir auch Leihukulelen zur Verfügung. Eintritt frei, Spenden willkommen Anmeldung erforderlich: erhard.heintze@web.de oder 0421/837145.

Erfahren Sie mehr »

Aus der Luft – Improvisiertes Theater für Kinder

Sonntag, 19 Februar, 2023 I 15:00 UTC+0

Alles hat seine Geschichte, über alles kann eine Geschichte erzählt werden! Und genau das machen wir. In Interaktion mit den Kindern entstehen Szenen von ängstlichen Gespenstern, Piraten ohne Schiff oder Zauberfedern auf Umwegen. Alles ist möglich, denn das junge Publikum gibt das Drehbuch vor und im Handumdrehen und mit einem Luftkuss geht es auf in ein neues Abenteuer! Eintritt: 3 € bis 5 € nach eigenem Ermessen

Erfahren Sie mehr »

Die Sütterlinstunde – Hilfe bei der Transkription alter Dokumente

Dienstag, 21 Februar, 2023 I 15:00 - 17:00 UTC+0

Immer weniger Menschen könnnen Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. Andree Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten…

Erfahren Sie mehr »

Offene Bühne des 1. Bremer Ukulelenorchesters

Mittwoch, 22 Februar, 2023 I 19:30 - 22:00 UTC+0

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten. Anmeldung erforderlich: dietlindw@web.de

Erfahren Sie mehr »
Friendly Friday Logo türkis

Friendly Friday

Freitag, 24 Februar, 2023 I 19:30 UTC+0

Mit Suppe, Musik und Literatur läuten wir entspannt das Wochenende ein. Kühle Getränke wird es wir ebenfalls geben. Dazu Wort und Klang von Künstler:innen, die uns zum Eintauchen in ihre Welt einladen. Für den kleinen Hunger wird eine hausgemachte Brodelpott-Suppe gereicht. Die Künstler:innen werden noch bekannt gegeben. Der Erlös aus dem Suppenverkauf sowie der Eintritt kommen komplett den Künstler:innen zu Gute. Beim Eintritt gilt daher das Motto: pay as much as you can. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Erfahren Sie mehr »
Kleider im Kleidertauschcafé

Kleidertauschcafé

Sonntag, 26 Februar, 2023 I 11:00 - 15:00 UTC+0

Der Kleiderschrank ist voll, aber irgendwie hat man doch nichts anzuziehen. Beim Kleidertauschcafé im Brodelpott könnt Ihr Euch von „Kleiderschrankleichen“ oder Fehlkäufen trennen und im Tausch andere Klamotten mitnehmen. So funktioniert’s: Pro Person werden ein paar Stücke gut erhaltener Kleidung mitgebracht. Vor Ort sortierst Du deine Sachen gemäß unseren Schildern. Anschließend darfst Du gerne stöbern und mitnehmen, was Dir gefällt. Was übrig bleibt, wird von uns an soziale Einrichtungen weiter gegeben. Ein paar Leckereien zur Stärkung werden wir auch vorbereiten.…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren