Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Werkstattgespräch: Der Wiederaufbau des Bremer Westen

30. September I 18:15 - 20:15 UTC+0

Bekannt wurde Hans Brockmöller als ein Chronist der Bremer Häfen  und der Stadt ab den 1950er Jahren. Vierzig Jahre nach seinem Tod  1977 konnte das Kulturhaus Walle Brodelpott den Nachlass wiederentdecken, aufarbeiten und in einer Doppelausstellung präsentieren. Die Fotografien der Wiederaufbaujahre der Stadt und des Bremer Westens, die im Kulturhaus Walle noch bis zum 1. Oktober zu sehen sind, stehen bei diesem Werkstattgespräch im Mittelpunkt.

Wie viele seiner Kollegen dokumentierte Hans Brockmöller die Zerstörungen Bremens am Ende des zweiten Weltkriegs, hielt den Wiederaufbau und die neu entstehende moderne Architektur fest. Auch die alten Gebäude, die dem Stadtumbau weichen musste, waren im Fokus seiner Kamera.  Diese Bilder, ergänzt mit weiteren Fotografien aus dem Archiv des Geschichtskontors, stellen wir an diesem Abend vor und wollen mit den Besucher*innen über den Wiederaufbau mit dem Schwerpunkt von Utbremen und Walle ins Gespräch kommen.

Anmeldung:

E-Mail: a.piplak@kulturhauswalle.de, Tel.: 0421 388 70 74

Details

Datum:
30. September
Zeit:
18:15 - 20:15 UTC+0
Veranstaltungskategorie: